24 Stunden in Mallorca:  Die 6 schönsten Plätze der Insel

Mallorca ist bei uns deutschen Bekannt für den Ballermann, Mickie Krause und ausgelassene Partys. Aber die Insel bietet noch mehr als stumpfen Sauftourismus: wunderschöne Buchten, traumhafte Berglandschaften und spanische Dörfchen. 


Aber warum sollte du nicht beides verbinden können? Wie du am besten 24 Stunden auf der Insel verbringst und alles dabei hast: Von Party bis Kultur!


Ich nehme dich mit auf eine Reise durch die widersprüchlichste Insel Europas!

 

Du startest den Tag ganz früh am Morgen und genießt die Sonne während du lecker Frühstückst. Natürlich gibt es Churros, denn die schmecken himmlisch! Dazu ein Glas frisch gepressten Orangen Saft und der Tag kann beginnen.

 

Auf gehst zum Mietwagenhändler. Du holst dir ein offenes Auto, damit du auch den ganzen Tag die Sonne genießen kannst inclusive erfrischenden Fahrtwind! 

 

1. Cap de Formentor

Quer durch Land düst du Richtung des nördlichsten Punktes Mallorcas. Das Cap de Formetor.  Auf dem Weg wirst du viele Aussichtspunkte sehen. Unbedingt anhalten, den die Aussicht von den Plätzen ist spitze! 


Kleine Parkplätze am Wegesrand ermöglichen dir Stopps und du siehst wirklich die volle bracht Mallorcas. 


Am Cap angekommen begrüßt dich ein Leuchtturm und ein andrang an Touristen. Ob du dich einreihen magst oder nicht ist dir überlassen. Die Fahrt auf der Straße ist jedenfalls Lohnenswert.


 

Mein Geheimtipp: 

 

Wenn du Richtung Cap de Formentor fährst, kommst du an einem kleinen Parkplatz vorbei (auf der Karte unten siehst du die genaue Lage) hier unbedingt halten!

 

 

Den du entdeckst:

 

2. Die schönste Bucht Mallorcas  

Die kleine verstecke Bucht besuchen nicht viele Touristen. Den der Parkplatz ist recht unauffällig und der Abstieg ist anstrengend. Einen steilen Hang gehts hinab, aber es lohnt sich. Tief blaues Wasser, dutzende Fische und wilde (aber liebe) Bergziegen warten auf dich. 

 

Genieß hier das kühle Wasser und erhol dich kurz von der prasselnd heißen Sonne. Spring vom Felsen hinein ins Wasser und schnorchle was das zeug hält. 

 

Noch mehr wundervolle und versteckte Buchten findest du auch in Felicias Post auf Travelicia zu Mallorca!


3. Die beste Aussicht und das Kostenlos!

Einer schmalen Straße, ohne Leitplanken, geht es zahlreiche Serpentinen hinauf. Hast du den kurvigen Anstieg geschafft belohnt dich ein wundervoller Ausblick auf das Umliegende Land. 


Aber das geht noch besser!


Mit etwas Mut erklimmst du den Turm. Er besitzt keine instand gehaltenen Treppen. Oben angekommen findest du eine gerade Plattform und einen herrlichen 360° Rundum Aussicht!



Mein Tipp: Unbedingt den Aussichtsturm besuchen, denn hierher verlaufen sich nicht viele Touristen und der Ausblick ist überwältigend! 


4.Die kurvenreichste Straße Mallorcas 

Nach der Klettertour auf dem Turm freust du dich über den Fahrtwind der die in deinem offenen Auto um die Ohren geblasen wird. Und es geht weiter zu der vermutlich kurvenreichsten Straße Mallorcas. Aber bis dahin durchfährst du die wundervolle Berglandschaft der Westküste. 


Der Ma2141 hinab genießt du die Aussicht und die unzähligen Serpentinen, du durchquerst enge Straßen, und findest zahlreiche Aussichtspunkte. 



Fast unten angekommen solltest du nicht zum Strand Port de Sa Calobra fahren, sonder kurz vom Ende der Straße Richtung Cala Tuent abbiegen. Ein kleine, fast umbesuchte Bucht erwartet dich. 


Du befindest dich in dem Teil Mallorcas in dem sich Touristen kaum verlaufen und du nahe zu alleine am Strand bist. 


Im Cala Tuent findest du einen Steinstrand, tiefblaues Wasser und viele kleine Boote. Genieß hier am Besten die Sonne und geh eine runde im Meer planschen. 


5. Typisch Spanisch

Das kleine Dorf bei Soller ist traumhaft schön: Weinreben, Rollerfahrer, kleine typisch spanische Häuschen, Olivenbäume und eine gemütliche Atmosphäre. 


Genieß die Aussicht und das echt Spanisch Flair! 



Von hier aus startest du Richtung Palma, aber immer der Westküste entlang durch traumhafte Landschaften. Genieß die Aussicht und das Wetter. Aber vergiss dabei nicht, auf die Straße zu achten. ;)

 

6. Lets Party auf dem Deutschen Ballerman  

Düse zum Ballermann - gibt deinen Mietwagen ab. Den brauchst du nicht mehr. Den let´s Party! 


Lass es auf dem Ballermann krachen, trinken Cocktails, Bier und Wein. Gönn dir auch einen Tunnel. Das ist ein typisch Spanischer Schnaps der nach Uso und Kräuter schmeckt. Aber einen süßen Abgang hat. 


Feier im Bierkönig, Oberbayern, Megapark oder oder oder. Torgel Nachts zum Strand, bade eine runde, trinke mit Freunden oder neuen Bekannten und genieß die angenehmen Sommernacht. 

Neue Freunde auf Mallorca kennen zu lernen ist ganz leicht! Alle sind gut drauf, haben Spaß und wollen einen schönen Urlaub haben. 


Falle wenn die Sonne auf geht erschöpft ins Bett und du weißt: Du hattest einen verdammt geilen Tag in Malle. Du hast viel von der Landschaft, der Natur und der Kultur gesehen und erlebt. Den Abend hast du feierwillig mit tausend anderen Menschen in Megapark getanzt und gelacht, warst Nachts am Meer und hast den ein oder anderen leckern Cocktail getrunken. 



Mallorca hat einiges mehr zu bieten als die Scheinwelt am Ballermann, dennoch kannst du auch ausgelassen feiern gehen im Bierkönig und co. Genieße doch alle Seiten die Malle bietet!


Die ganze Route inclusive den einsamen Buchten zum Baden, den Aussichtsturm mit hervorragenden 360° Blick und allen im Text beschriebenen Sehenswürdigkeiten stelle ich dir natürlich bereit! 


Hol dir jetzt den kostenlosen Kurs: Sabbatical planen, aber richtig! 

 

 

Lerne in 12 Lektionen und meinen Newsletter, wie du dein geilstes Leben führst. Plane jetzt dein Sababtical und erfühle dir deine Träume!

Über die Autorin:

 

 

Hey ich bin Lydia. Ich liebe es zu Reisen, wie du sicher unschwer erkennen kannst. Alle meine angesammelten Insider Tipps teile ich hier mit dir auf On a Journey. Du willst mehr von mir wissen? Dan schau auf meiner Über Mich Seite vorbei! 

 

 

Folge mir auch auf Instagramm, Facebook und Youtube



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    FREIHEITSGEFÜHLE (Donnerstag, 20 Oktober 2016 09:24)

    Hallo Lydia, die kurvenreichen Straßen auf Mallorca durfte ich auch schon erleben, da haben dann nicht mal mehr die Reisetabletten etwas geholfen *lach*
    Eine schöne Liste, die du da zusammen gestellt hast!

    Liebe Grüße, Iris

  • #2

    Lydia (Donnerstag, 20 Oktober 2016 17:43)

    Huhu,

    Danke. :) Die Starsse ist wirklich sehenswert und echt kurvig - nix für empfindliche Mägen. :D

    Liebe Grüße

    Lydia