11 einfache Schritte, um ideal für die Full Moon Party vorbereitet zu sein

 

Scheiße der Brennt!

 

Feuer.

 

Hell lodernd. 

 

Zwei junge Thais schwingen ein brennendes Springseil. Einer der Partygäste ist mutig.

 

Er springt lässig ein zwei mal und kommt unbeschadet raus. 

 

Der nächste traut sich.

 

Er hat seinen Körper leider nicht mehr so gut unter Kontrolle. 

 

Und zack ist es passiert. 

 

Er brennt! 

 

Panisch rennt er davon. Nach wenigen Sekunden werden die Flammen kleiner. Als Erinnerung an den Thailand Urlaub bleibt ihm jetzt eine riesige Narbe am Bein. Aber ehrlich?

 

Was für Idioten springen denn in einem brennenden Springseil?

 

 

 

Diese Frage wirst du dir oft an diesem Abend auf der Fullmoon Party stellen. Denn ein großer Mob Betrunkener steht um die Feuershows herum. Mitmachen ist jeder Zeit erlaubt. Aber die Party am Haad Rin bietet noch mehr kuriose Schauplätze.

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was passiert auf der Full Moon Party?
  2. Wo findet die Party statt? Und Warum?
  3. Was kostet die Party?
  4. Brauche ich Tickets?
  5. Anreise: Wie komme ich nach Koh Phanhan?
  6. Preise auf der Party
  7. Termine
  8. Sicherheit auf der Fullmoon Party
  9. Kriminalität und Polizei
  10. Kosten der Unterkünfte in der Nähe vom Haad Rin
  11. Mit dem Taxi zur Party

 

 

1. Was passiert auf der Full Moon Party?

Es ist eine große Party am Meer. Du hast Sand zwischen den Füßen, während du zu guter Musik tanzt. 

 

Der Strand ist in verschiedene Musik unterteilt. Elektro, Techno, House und Hip-Hop, hab ich mitbekommen. Ab und an spielen sehr bekannte DJs auf der Party.

 

 

Das Besondere ist aber nicht nur die unglaubliche Lage und der wunderbare Blick auf dem Mond, sondern die bunten Farben. 

 

Alles, wirklich alles leuchtet, blinkt und ist mit Neonfarben bemalt. Fast jeder Besucher der Party ist mit leuchtender Farbe verziert. 

 

Du kannst dich bemalen lassen. Dein Körper wird zur Leinwand. Die Kleidung leuchtet und strahlt und die Bars sind bunt und beleuchtet. 

 

Zahlreiche Feuershows finden statt.

 

Die leuchtenden Farben inmitten des dunklen Abends erwecken eine mystische Stimmung. 

 

 

Polarisierende Farben, buntes Licht und Feuer zu guter Musik, gemischt mit Alkohol ergeben eine wirklich krasse Mischung. 

 

 

Du musst es selbst erleben, danach weißt du, was ich meine. Die Stimmung ist besonders. Ich habe so eine unglaubliche Party nirgendwo vorher erlebt. 

 

2. Wo findet die Party statt? Und warum?

Immer zum Vollmond versammeln sich zahlreiche Touristen und Thais für eine riesige Party am Haad Rin Beach in Koh Phangan. Der Strand ist wirklich wundervoll, mit weißem Sand und tollen Blick auf dem Vollmond. 

 

Laut Entstehungsgeschichte soll es keinen bessern Platz geben, um den Vollmond so schön zu sehen, als den Haad Rin Strand. Und die Aussicht ist wirklich gut! 

 

So sollen sich jeden Monat zum Vollmond zahlreiche Personen getroffen haben, um die Schönheit des Mondes zu bewundern und gemeinsam die Zeit zu genießen. 

 

 

Daraus ist die weltbekannte und größte Party Thailands entstanden: die Fullmoon Party! 

 

3. Was kostet die Party?

Die Full Moon Party war Langezeit kostenlos. Seit ein paar Jahren wird eine Gebühr von 100 Baht verlangt. Das sind ungefähr 2,50 €. Aber der Eintritt wird für einen nützlichen Zweck verwendet. 

 

Um den Strand sauber zu machen nach der Party.

Es bleiben unzählige Schuhe, Flaschen, Strohhalme, Eimer und noch viel mehr Müll zurück.

 

Um dieses Chaos in Griff zu bekommen braucht es viele fleißige Aufräumer.

 

 

 

Du solltest dir den Strand am nächsten Morgen anschauen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie viel Müll wir nach so einer Feier hinterlassen. Wirklich nicht zufassen. 

 

4. Brauche ich Karten?

Nein du musst dir vorab keine Karten kaufen. Den Einritt bezahlst du am Strand und fertig. 

 

Die Tickets können nicht ausgehen, den du bist in Thailand. Es interessiert hier keinen ob genug Platz für die Menschen ist oder nicht. Und zu eng gibt es in Thailand nicht. 

 

 

Berichten zu folge sollen Silvester bereits über 60.000 Menschen auf der Full Moon Party gewesen sein. 

 

5. Anreise: Wie komme ich nach Koh Phangan?

Mit der Fähre. Anders ist Koh Phangan nicht erreichbar. Aber es gibt 2 Möglichkeiten, von wo du starten kannst:

 

 

Vom Festland Sura Tani oder Chupon nach Koh Phangan

Du fliegst nach Koh Samui und von da aus gehts mit der Fähre nach Phangan (so findest du den günstigsten Flug)

 

Von Bangkok nach Koh Phangan

 

Du kannst mit dem Bus oder Zug von Bangkok zur Party Insel fahren. Den Nachtzug kann ich dir nur empfehlen. Tickets gibt es bei goAsia*

 

 

Meine Erfahrungen und den Ablauf im Nachtzug habe ich hier beschrieben. Im Artikel erkläre ich den Weg von Bangkok nach Koh Tao. Koh Tao ist eine kleine Insel in der Nähe von Koh Phangan und ist ebenfalls nur per Fähre erreichbar. 

 

 

Sprich die Fähre hat ihren ersten Halt in Koh Tao und fährt danach weiter nach Koh Phangan. 

 

6. Preise auf der Party:

  • Buckets: 150 - 500 Bath (Preis variiert mit der Qualität des Inhalts: Thai Whisky ist am günstigsten) 
  • Bier im 7/11: 70 Bath
  • Bier am Haad Rin: 120 Bath

 

7. Termine

Die Fulllmoon Party finden (wie der Name sagt) immer bei Vollmond statt. Sprich ein bis zweimal im Monat. 

 

Den Terminkalender findest du hier

 

8. Sicherheit auf der Fullmoon Party:

 

Die Party zieht Unmenge Touristen an. Viele sind betrunken und leichtsinnig. Und es sind drei Millionen Diebe unterwegs. Nehme dich in Acht und befolge diese Tipps. 

 

Was sollte ich beim Kauf von Alkohol beachten?

Auf der Fullmoon Party werden zahlreiche Varianten von Buckets verkauft. Das sind kleine Eimer gefühlt mit strafen Cocktails.

 

Achte darauf, dass dein Eimer vor deinen Augen zusammen geschüttet wird. Pass auf was rein kommt. 

 

Wichtig: Die Flaschen müssen ihre Banderole noch besitzen

 

 

Und erst vor deinen Augen geöffnet werden. So weißt du, was drin ist in dem Eimerchen. Nicht das dir Drogen untergemischt werden. Apropos Drogen.

 

Hütte dich vor den Drogen Dealern

Schnell wurde uns auf der Party klar: Hier gibt es mehr als nur Alkohol zu kaufen. 

 

Sobald du dich nur in die Nähe einer Seiten Straßen begibst, fragen dich seltsame Gestalten, ob wir Mushroom Cocktails, Cocain oder sonst was wollen.

 

Vor Drogenmissbrauch warnten aber bereits viele Schilder am Haad Rin. 

 

Du solltest darauf verzichten. Den einerseits sind Drogen scheiße und in Thailand strikt verboten.

 

Sonst kannst du ganz schnell deine Urlaub ungewollt verlängern. Den es gibt Haftstrafen für den Missbrauch von Drogen.

 

Aber die Seitenstraßen solltest du nicht nur wegen den Drogen Verkäufern meiden. Denn je später die Nacht wird, desto mehr Diebe sind unterwegs.

 

Und auf den Seitenstraßen sind das keine, die dich unauffällig beklauen. Nein die halten dir eine Waffe vors Gesicht und du gibst ganz freiwillig dein Eigentum ab. 

 

 

Bauchtaschen und angebliche diebstahlsichere Umhängetaschen helfen nicht. Ode nur wenig. Diese Gadgets sind den Gaunern längst bekannt. 

 

Nimm keine Wertsachen mit zur Party

Nimm aus diesem Grund, keine Wertsachen mit zur Party. Lass dein Handy daheim. Auch deine Kamera. 

 

Nimm nur so viel Geld mit, wie du benötigst. Verstecke dieses Geld. Zum Beispiel:

 

 

In deinem Schuh oder im BH. Es gibt Gürtel mit einem Geheimfach. In diesen kannst du dein Geld aufbewahren, ohne das es jemand entdeckt. 

 

Diebe auf der Party

Zahlreiche junge hübsche Mädchen haben eine ganz besondere Strategie entwickelt an Geld zu kommen. Sie tanzen sturzbetrunken Männer an und greifen ihnen in die Taschen. 

 

Die angetrunkenen Herrn merken gar nix davon. Sie freuen sich sogar noch über die schöne Dame, die mit ihnen tanzt. 

 

 

Ihr Glück vergeht aber schnell, sobald die Taschen leer sind. 

 

Wie schütze ich mich am Besten auf der Party?

  • Regelnummer 1: Nimm keine Wertsachen mit und nur so viel Geld, wie du wirklich brauchst. Keinen Schmuck, keine Handys oder Kameras.  
  • Regelnummer 2: Betrete auf keinen Fall die Nebenstraßen. Dort warten Diebe und Drogenhändler auf dich.
  • Regelnummer 3: Verstecke dein Geld. Zum Beispiel in den Schuhen, im BH oder in diesem Gürtel mit Geheimfach. 
  • Regelnummer 4: Passe auf deine Getränke auf. Lasse sie niemals unbeobachtet stehen. 

 

 

Das sind die wichtigsten Regeln. Beachte Sie. So schützt du bereits dich und deinen Besitz. 

 

9. Kriminalität und Polizei 

Es gibt wirklich sehr viele Diebe auf der Fullmoon Party. Mit Sicherheit werden auf den Partys mehrere Tausende Bath gestohlen. Auch Handys und Kameras. 

 

Ob nun durch einen Taschendieb oder einem mit Waffen ausgestatteten Mann auf einer der Nebenstraßen, ist völlig egal.

 

Eine Anzeige bringt nichts. Wenn du Glück hast, nimmt die Polizei die Tat auf. Eine Handlung folgt seitens der Polizei nie. Es wird niemand gesucht und niemand bestraft. Es läuft Hand in Hand. 

 

Wahrscheinlich winkt dich die Polizei direkt ab. So was passiert, sagen sie, und befassen sich garnicht erst mit dir.

 

Da könnte sich fast das Gefühl entwickeln, dass die zusammenhängen. Aber beweisen kann das niemand. Und machen kannst du wenig als Tourist. 

 

 

Verärgert nimmst du hin: dir fehlen hunderte Bath und dein Smartphone. Um dies zu vermeiden, solltest du die oben genannten Sicherheitshinweise befolgen. 

 

10. Kosten der Unterkünfte in der Nähe vom Haad Rin

Die Kosten für die Unterkünfte steigen in der Zeit der Fullmoon Party in ungeahnte Höhen. Du willst ein Zimmer in der Nähe des Strandes? Du zahlst locker das fünffache. Häufig sogar noch viel mehr. 

 

Sogar Betten im 12 Personen Zimmer im Hostel kosten das Doppelte als ein privates Bungalow am anderem Ende der Insel.

 

Völlig krank. Nachfrage bildet eben den Preis. 

 

Dazu kommt noch das die meisten Unterkünfte mindesten 3-5 Tage gebucht werden müssen. Es ist nicht möglich den Schlafplatz nur für einen Tag zu buchen. 

 

Das Schlimmste an der Unterkunft in der Nähe des Haad Rin sind aber deine Mitbewohner. Typische Touristen die zum Saufen nach Thailand Reisen. Sie besitzen keine Manieren und sind nicht mit den Gebräuchen der Thais vertraut. 

 

Hirnverbrannte Poser und Idioten.

 

 

Glaube mir das willst du nicht haben. Mach es wie wir und suche dir ein wunderschönes eigenes Bungalow. Weit weg vom Haad Rin.

 

Du bekommst nichts von den Sauftouristen mit und hast deine Ruhe am Strand. Und zur Party kommst du ganz leicht mit dem Taxi. Heim kannst du ebenfalls mit dem Taxi fahren. Wie es geht und wie du dabei nicht abgezockt wirst, verrat ich dir. 

 

11. Mit dem Taxi zur Party

Wenn du dir nicht eine der überteuerten Zimmer in der Nähe vom Strand leisten willst oder kannst, ist die Anreise per Taxi nur zu empfehlen. 

 

 

Zahlreiche Unterkünfte, Hotels und Bungalow Ressorts bieten einen Taxiservice zum Festpreis an. Und das kann ich dir nur empfehlen.

 

Du zahlst vorab die Hin- und Rückfahrt des Taxis. 


Das hat zahlreiche Vorteile:

  • Du wirst auf dem Heimweg nicht abgezockt, den du hast ja bereits gezahlt 
  • Die Festpreise für beide Strecken sind günstiger als zwei einzelne Fahrten
  • Du kommst zu deiner Unterkunft, selbst wenn du ausgeraubt wirst
  • Du kannst total betrunken sein und kommst trotzdem zu deinem Hotel

 

 

Wie läuft das Taxi fahren ab?

Wenn deine Unterkunft einen Service anbietet, mit einem Festpreis hin und her zukommen, nutze ihn.

 

Du kaufst dir an der Rezeption die Tickets und bekommst zwei Fahrkarten. Eine aus Papier für die Hinfahrt.

 

Die andere Fahrkarte ist zum Umhängen. Du kannst sie wie eine Halskette tragen. Auf ihm sind die wichtigsten Angaben, wie Hotelname und Adresse notiert.

 

Betrunkenen sicher. 

 

Du musst nicht mal mehr reden können, um zu deinem Hotel zu kommen. ;)

 

 

Der Strand und ein bestimmter Bereich vor dem Beach dürfen am Abend der Party nicht von Autos befahren werden. Daher steigst du bei der Polizei aus. Dort auf dem Platz warten später alle Taxis.

 

Es ist ein kurzer Weg zum Strand. Folge den Menschen Massen und du findest den Eingang. Gleiches gilt für den Heimweg. 

 

 

Wenn du genug gefeiert hast und ins Bett willst, solltest du dir ein Taxi suchen. Laufe zur Polizei zurück. Ab jetzt regelt sich alles von alleine.

 

Es dauert nicht lange, bis dich tausend Thais ansprechen. Willst du Heim und wo hin? Der Name des Hotels reicht völlig aus. 

 

Dein Ticket wird die abgenommen und du sitzt im Taxi. Oder wie in unserem Falle auf der Ladefläche eines Pickups. 

 

 

Sobald das Taxi voll ist, geht es los. Voll bedeutet in Thailand 8 Personen auf der Ladefläche, 5 auf der Rücksitzbank und 3 neben dem Fahrer.

 

Los geht die Fahrt. Mit 70 Sache geht es jetzt quer über die Insel zu deinem Zielhotel. Du sitzt unangeschnallt und betrunken auf der Ladefläche, den Fahrer stört das nicht. Er gibt voll Gas. 

 

Zeit ist Geld.

 

 

Je mehr Schilder er heute Nacht sammelt, desto mehr verdient er. 

 

Daher die Eile. Aber er bringt dich nach Hause und hilft dir dabei von der Ladefläche zu krabbeln.

 

Was kostet eine Fahrt mit dem Taxi?

Wir zahlten für den Bring- und Holservice einen Festpreis von 800 Baht pro Person. Das macht 20€. Wir sind ca. eine Dreiviertelstunde pro Strecke gefahren. 

 

Daher ist der Preis in Ordnung.  

 

 

Du kannst deine Augen kaum noch aufhalten. Vom vielen tanzen bist du ganz erschöpft. Dein Körper ist ganz schlaff. Und du sehnst dich nach deinem Bett. 

 

Du möchtest nur noch schlafen. Dich in dein Bett kuscheln. Auf Laufen hast du keine Lust - es ist viel zu weit. Das Letzte, was dir bleibt: Taxi fahren. 

 

 

Genau das bemerkt der Taxifahrer.  

 

 

Meinst du er fährt dich in dieser Situation für einen Spot preis in dein Hotel?

 

 

Mit Sicherheit nicht. Die Fahrt wird einiges mehr kosten als 400 Bath. 

 

Fazit:

Die Full Moon Party ist etwas ganz besonders. Wenn du in Thailand unterwegs bist, mach unbedingt einen Abstecher nach Koh Phangan zur größten Party Thailands.

 

Dich erwartet tolle Musik, Leute mit guter Laune, Alkohol, neonbunte Lichter und jede menge Feuer.

 

Wenn du dich gerade fragst: „Was hat die Lydia immer nur mit ihre bunten Farben?“

 

Das ist das Besondere an der Full Moon Party. Die bunten Lichter und Neon Farben haben im Zusammenspiel mit Alkohol eine ganz besondere Wirkung. Sie erwecken das Bild einer anderen Welt: mystisch und wunderschön.

 

Auch wenn die Cocktails lecker sind, solltest du dich unter Kontrolle halten. Denn die Party ist nicht ganz ungefährlich. Das fängt bei der Unterschätzung von Feuer an. 

 

Ich habe an diesem Abend Menschen brennend aus einem Feuersprungseil rennen sehen. Nicht besonders schlau, wenn du voll steif mit Feuer spielst. ;)

 

 

Es wäre Schade, wenn du das ganze Spektakel verschläfst oder? Trinke nicht zu viel und liege nicht schon um 12 als Alkoholleiche am Strand. 

 

Und wenn du dich selbst noch unter Kontrolle hast, wirst du nicht so schnell ausgeraubt. Taschen Diebe suchen sich meist betrunkene Männer.  

 

Die jungen Damen tanzen eng umschlungen mit ihren Opfern und klauen dabei dein Geld aus der Hosentasche, daher aufpassen!

 

Verstaue dein Geld sicher. Zum Beispiel in deinen Schuhen, im BH, in einer Umhängetasche oder in einem Gürtel mit Geheimfach. 

 

Nimm zudem nichts Wertvolles mit: keine Handys, Kameras und keinen Schmuck. 

 

 

Meiden solltest du die Seitenstraßen. Dort warten Drogendealer auf dich und andere un koschere Gestalten. Zu später Stunde ziehen Diebe ihre Runden.

 

 

Aber lass dich von den negativen Storys nicht abschrecken. Sei vorsichtig und betrinke dich nicht vollkommen. 

 

Spaß macht es und du solltest dir diese geile Party nicht entgehen lassen. 

 

 

 

Welche Erfahrungen hast du mit der Full Moon Party gemacht?

 


Weitere interessante Berichte zur Full Moon Party findest du unter:

 

Eine Übersicht über die 4 bekanntesten Partys auf Koh Phangan gibt es bei den Auszeitnomaden

 

 

Nicht vergessen: Koh Phangan hat noch mehr zu bieten als nur Full Moon Party. Ein Bericht über die schönsten Plätze, erholsamsten Strände und besten Viewpoints folgt in Kürze. 

 

 

 

Hol dir jetzt den kostenlosen Kurs: Sabbatical planen, aber richtig! 

 

 

Lerne in 12 Lektionen und meinen Newsletter, wie du dein geilstes Leben führst. Plane jetzt dein Sababtical und erfühle dir deine Träume!

 

 

Mehr Informationen rund um Thailand findest du hier

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bibo & Tanja von Auszeitnomaden (Montag, 22 Februar 2016 13:40)

    Hallo Lydia,
    vielen Dank für die Verlinkung unseres Artikels.
    Haben wir jetzt erst gesehen, da wir lange Zeit außer Landes waren.

    Liebe Grüße
    Bibo & Tanja

  • #2

    Lydia (Mittwoch, 24 Februar 2016 07:27)

    Hey Bibo und Tanja,

    gerne. :)

    Liebe Grüße

    Lydia