Wie eine einzige Nachricht fast verhindert hätte, dass ich 2017 meine Auszeit nehme

„Komme was wolle, ich nehme 2017 meine Auszeit!“

 

Das waren meine Worte. 

Damals wusste ich noch nicht das mich eine Nachricht so vollkommen aus der Bahn schmeissen würde. 

 

Alles war wie immer, bis sie mir diesen Blick zu warf….

 

Nein ich bin nicht lesbisch… ;)

 

Ich war zur Routine Untersuchung bei meiner Frauenärztin - man muss ja. Alles wie immer, bis sie mich seltsam anschaut und mich fragt: Kennen Sie diese Verhärtung in der rechten Brust. 

 

Und ich denke mir nur: Neeeein?!

 

„Das sollten sie untersuchen lassen, ich schreibe ihnen eine Überweisung für die Mammasonographie.“ 

 

Scheiße - Verdacht auf Brustkrebs. Was jetzt?

 

Völlig aufgelöst komm ich nach Hause. Am nächsten Tag habe ich sofort beim empfohlenen Arzt angerufen… der frühste mögliche Termin: 7. Dezember. Das ist noch über einen Monat. Trag dieses Wissen mal einen Monat mit dir rum. Ich fasste keinen klaren Gedanken mehr. Ständig dachte ich daran.

 

Und ich habe das Gefühl auf einmal redet mein ganzen Umfeld über Krebs: Meine Arbeitskollegen, der Podcast von Marcus Meurer den ich regelmäßig höre und meine Freunde. Überall ist dieses scheiß Thema.

 

Die Tage bis zur Untersuchung waren lang. Je näher der Termin rückte, desto mehr musste ich daran denken. Bin ich nun schwer krank oder nicht?

 

Werd ich gesund, bin ich gesund oder bleibe ich krank? Das Karussell der Gedanken wird immer schlimmer - bin ich bald tot? 

 

 

 

Unser Leben ist endlich. 

 

Deutlicher hätte man es mir nicht sagen können. Wir haben nur dieses eine Leben und das sollten wir nutzen.

 

Daher meine Bitte an dich: Lebe dein Leben. 

 

Mache jeden Tag etwas das dir Spaß macht: tanze (einfach so - zu guter Musik), treffe dich mit Freunden, Ruf deine Mutter an, fang an ein Buch zu schreiben (Buchautor - das klingt doch geil), starte jetzt dein nächstes großes Ding, gönn dir was Süßes, hör eher mit Arbeiten auf, nimm dir einen Tag frei und mache einfach mal nichts, entspann in der Sauna, fahre in den Urlaub, verreise, nimm dir eine Auszeit vom Job, hör auf alles auf „später“ zu verschieben, lese einen guten Witz, geh ins Kino, male ein Bild, probier was Neues - wie wär es mit stricken oder back Plätzchen, auch wenn Weihnachten vorbei ist.

 

Unser Leben ist so wunderbar und es gibt so viele wunderbare Dinge. Freu dich über Kleinigkeiten, beobachte deine Katze, nimm dir Zeit für dein Kind und geh eine Runde spazieren in der Natur.

 

 

Mach mal wieder was auf das du Bock hast und lass deine Arbeit Arbeit sein. Lächle bitte jetzt! Lächle jetzt wenn du diesen Text liest und sei dankbar, dass du gesund bist. Sei dankbar das du eine warme Wohnung hast mit Internet und sei dankbar das du tolle Freunde hast. Nimm jetzt dein Handy zur Hand und schreibe deinem besten Freund/ Freundin. 

 

Zeig den Menschen die du liebst, dass sie dir wichtig sind und verbringe Zeit mit ihnen. Arbeiten kannst du noch dein Leben lang...

 

Wir sind alle sterblich und es kann jeden Tag vorbei sein. 

 

Bitte nimm dein Leben in die Hand und lass es nicht von Stress und Druck lenken. Nimm dir Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben und mach heute (und auch morgen und übermorgen) etwas was dir Spaß macht und dich zum lächeln bringt! 

 

 

Ganz Liebe Grüße

 

Deine Lydia <3 

 

PS: Aber weißt du was? Ich habe mich dazu entschlossen nicht krank zu sein. Ich habe noch einige Ziele in meinen Leben und dafür muss ich Gesund sein! Also habe ich diesen Text geschrieben. ICH BIN GESUND UND WERDE ES AUCH DIE NÄCHSTEN 100 JAHRE BLEIBEN.

 

Ich freue mich schon auf dem Moment wo ich die Bestätigung dieses Beschluss erhalten werde. Denn ehrlich gesagt, diesen Text habe ich bereits am 3.12 geschrieben. 4 Tage vor meiner Untersuchung. 

 

PPS: Ich bin super Gesund! Zwar muss ich alle halbe Jahr zur Nachuntersuchung um Sicher zu gehen, dass ich auch Gesund bleibe - aber sonst ist alles prima. :)

 

Ich habe lange mit mir gerungen, ob ich diesen Text wirklich veröffentlichen sollte. Aber ich denke es ist die richtige Entscheidung. 

 

Hol dir jetzt den kostenlosen Kurs: So planst du dein Sababtical! 

 

 

Lerne in 12 Lektionen und meinen Newsletter, wie du dein geilstes Leben führst. Plane jetzt dein Sababtical und erfühle dir deine Träume!

 

 

JA ICH BIN DABEI!


Weitere Artikel die dich Interessieren könnten:

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0