101 Ideen für deine Auszeit vom Job: Teil 1

JAAAAAAAA!

 

Dein Chef hat JA gesagt. 

 

Du darfst deine Auszeit nehmen. WUHUUUU!

 

Jetzt beginnt der schöne Teil der Vorbereitung: Wo geht es hin?

 

Kanada? 

Australien? 

Oder ganz was anderes?

 

Die Möglichkeiten sind unendlich - dir steht die ganze Welt offen.

 

1. Lerne eine neue Kampfsportart

In deiner Auszeit kannst du durch die Welt reisen und verschiedene Kampfsportarten ausprobieren. Muay Thai in Thailand, Kung Fu in China oder die Traditionelle Kampfkunst Sri Lankas entdecken.

 

Eine wunderbare Übersicht findest du auf Christians Blog. Er macht zur Zeit eine Weltreise und erkundet diverse Kampfkünste. Spannend zu verfolgen und sicher auch spannend zum selbst erleben!

 

2. Vipassana

10 Tage absolute Ruhe. Nicht reden, 11 Stunden tägliche Mediation, kein Handy, kein Laptop, keine Bücher - nur absolute Ruhe. Eine Erfahrung der ganz anderen Art und sicher nicht für jeden etwas. Aber eine Möglichkeit seine Auszeit zu gestalten.

 

Welche Erfahrungen du dabei machst, ließt du bei Auszweit nach.

 

3. Mit dem Campervan durch Südamerika

Mit viel Freude verfolgte ich Carinas Abenteuer durch Südamerika in ihren weißen Van. Ich liebe ihre Videos, wie sie schreibt und was sie alles tolles erlebt.

 

Ein super Einblick in den Reisealltag in Südamerika, auch wenn die Reise schon vorbei ist! Mir macht Carinas Blog Lust zum selbst erleben. Wie wäre es in deiner Auszeit mit einer Tour durch Südamerika? 

 

PS: Alle Artikel zu Südamerika findest du in der Kategorie "Tarvel - Südamerika".  

 

4. Wandere den Appalachian Trail

Der 3.500kilometer lange Wanderweg in mitten der Wildnis des Appalachen Gebirges ist eine ganz besondere Reise. Du bist ca. 6 Monate nur zu Fuß und mit einem Zelt ausgerüstet unterwegs. 


Mein Lesetipp: 10 Gründe warum du den Appalachian Trail wandern solltest findest du auf Feel4nature

 

5. Yoga Retreat

Yoga ist die Trendsportart schlecht hin und ich muss ehrlich sagen: ich mach es gern! Es ist entspannend, man kommt runter und bewegt sich.

 

Einen Einblick in Yoga Retreat bietet Conni von Planet Backpack, unbedingt vorbei schauen.

 

6. Vereise Alleine

Finde zu dir selbst und verreise während deiner Auszeit vom Job ALLEINE. Du entscheidest was du machst, wohin du gehst, ob du noch länger am Strand liegen bleibst und bist frei in deiner Entscheidung. Eine spannende Möglichkeit dich selbst näher kennen zu lernen. Hast du Angst vor dem Gedanken alleine zu sein?

 

Schau beim motivierendem Interview mit Anja vorbei, sie reist seit vielen Jahren solo um die Welt und ist eine echte Expertin.

 

7. Besuche 40 Festival in 40 Wochen

Mach es wie Christine und besuche unglaublich viele Festivals mit Freunden und auch alleine.  Ein Festival was sie besuchte war das Maultierfestival - hast du jemals gedacht das es sowas gibt?  Über ihr verrücktes Experiment hat sie ein Buch* geschrieben. 

 

 

8. Lerne Klettern

Bei deiner Auszeit hast du viel Zeit - lerne doch zu klettern. Erklimme hohe Berge und entdecke Plätze an die nur wenige Menschen kommen. 

 

9. Monte Negro

Die unentdeckte Perle der Adria. Ein wunderschönes (noch) Touristenmassen freies Land in Europa. Meine erste wirklich richtig geile Wanderung habe ich in diesem Land gemacht: 5 Stunden steil Berg auf, aber jeder Tropfen Schweiß war es wert als ich an der Spitze des Bobotuv Kuk angekommen war. Meine 5 Highlights des Landes findest du hier.

 

10. Machu Picchu

Jeder kennst es - aber hast du es schon gesehen - in echt? Wandere unbedingt hinauf, das soll ein unvergessliches Erlebnis sein. Vergiss nicht Coca Blätter zu kosten - das steht auch auf meiner Bucketlist. 

 

11. Hawaii

Hohe Wellen, aktive Vulkane und wunderbare Landschaft. Vergiss nicht ein Bier zutrinken und dabei zu singen: Es gibt kein Bier auf Hawaii! 

 

12. Housesitting

In einer geilen Villa mit Pool leben und das für Lau? Das klingt doch nach einer genialen Sache um mal so richtig vom Büro abschalten zu können. Wie das geht? Mit Housesitting! Passe auf Häuser anderen Menschen auf und lebe umsonst in den schönsten Häusern der Welt. 

 

Wie du das funktioniert? Das verrät dir Bastian von Officeflucht

 

13. Wandere entlang des Caminito del Rey in Malaga

14. Philippinen

Von Touristen recht unentdeckt soll das Inselparadis Philippinen sein. Mich reizt die wunderschöne Natur und die Möglichkeit zum Schnorcheln und tauchen. Eine tolle Übersicht zum Land bietet der Blog von Tanja und Stephan.  

 

15. Viva espana

Ohh wunderschönes Spanien - ich habe mich in dieses Land verliebt. Wundervolle Landschaft, gutes Essen, Sonne, Sonne und noch mehr Sonne! Barcelona zählt zu den wenigen Städten die ich mir auch ein zweites Mal besuchen will, Ronda war einfach nur traumhaft (siehe unten im Bild) und Mallorca bietet mehr als nur Ballermann

 

16. 90 Tage - 90 Betten

Reisen mal anders. Schlafe jede Nacht in einem anderen Bett - wie das möglich ist? 

 

Über Couchsurfing. 

 

 

Christine hat diese Interessante Experiment gewagt und ich fand es sehr spannend!*

 

17. Türkei

Antike Städte, unter einem Wasserfall schwimmen, lecker Essen, schwarz Tee mit gaaaaanz viel Zucker, klebriges Gebäck und türkisblaues Wasser - all das gibt es in der Türkei. Wunderschön! Meine Rundreiseerlebnisse gibt's hier. 

 

18. China

Ohh wie wunderschön ist dieses Land - leider ist das mit dem Visum so kompliziert. Daher vertagt sich meine Reise nach China wohl auf 2018. Aber aufgeschoben, heißt ja nicht aufgehoben. 

 

Konntest du dich noch nicht von diesem Land überzeugen oder brauchst du Hilfe bei der Vorbereitung? Schau auf Olivers Blog vorbei, er hat sechs Jahre in China gelebt und jede Menge Erfahrungen gesammelt. 

 

19. Indonesien

Reif für die Insel? Dann bist du in Indonesien genau richtig. Das Land verteilt sich auf 15.508 Inseln da ist sicher die richtige für dich dabei. Mehr Infos zum wundervollen Indonesien findest du bei Indojunkie.

 

20. Kite Surfen

Probier mal was neues - lerne Kitesurfen. Das soll in Dahab in Ägypten hervorragend gehen.

 

21. Deutschland

Wir verreisen so oft ins Ausland nach Bali oder Thailand, dabei hat Deutschland so viel zu bieten. Angefangen beim Elbsandsteingebirge, München mal anders, wandern im Harz, Hamburg oder der wundervolle Königssee in Bayern!

 

22. Mit dem Motorrad um die Welt

Entlang der Route 66, quer durch Vietnam oder einmal nach Feuerland bitte! 

 

23. Drakensberge

Wander in Südafrika in den Drakensbergen - die sollen wunderschön sein. Das steht bei uns schon fest auf der Liste für unser Sabbatical. 

 

24. Tauche mit Haien

Bist du gerne mutig und liebst Adrenalinkicks? Dann ist ein Tauchgangg mit einem Weißen Hai bestimmt das richtige für dich. Komme den Tieren ganz nah - dennoch geschützt durch einen eisernen Käfig.  

 

25. Dharamsala

Die Geschichte Tibets ist krank. Die Chinesen schlachten und Schänden Tibet und haben tausende Menschen umgebracht. Zahlreiche Tibeter flüchten nach Dharamsala. Viele Familien schickten ihre Kinder über den Himalaya nach Indien - in der Hoffnung das die Kinder dort eine bessere Zukunft haben. 

 

Bisher hat es nur eine Journalistin geschafft diese Flucht zu dokumentieren - ihr Vortrag ist absolut empfehlenswert. Den Trailer gibts hier und die Termine für ihren Vortrag hier. 

 

Beim Vortrag musste ich heulen und habe mich dazu entscheiden Patin eines Tibetischen Flüchtlingskind zu werden. Vielleicht willst du auch Pate werden und besuchst dein Patenkind in Indien? 

 

26. Belege einen Sushikochkurs in Japan

27. Reise zu den historischen Städten des Buddhismus

Besuche den Geburtsort Buddhas, seinen Heimatort und Ort der Erleuchtung und viele weitere historische Orte des Buddhismus.

 

28. Hundeschlittensafari

Probier was ganz verrücktes aus und mach eine Hundeschlittensafari durch den Schnee! 

 

29. Schlafe in einer Hängematte

Miete dir eine Hängematte anstatt eines Hotels. Schlafe ein paar Nächte in einer Hängematte - ist mal ein anderer Schlafplatz. 

 

30. Canyoning

Kletter durch tiefe Schluchten, springe von 9 Meter hohen Felsen in klares Wasser, Endecke unberührte Schluchten und habe jede Menge Spaß. Meine Canyoningtour in der Türkei war einfach traumhaft - überall waren Wasserfälle, das Wasser war eiskalt - aber so klar. Es war einfach traumhaft. 

 

31. Myanmar

Besuche die goldene Stadt und fühle dich wie in einer anderen Welt.

 

32. Griechenland

Das beste Schweinefleisch habe ich in einem kleinen Restaurant mitten in den Bergen Kretas gegessen. Leider kann ich mich weder an den Namen, noch an die ungefähre Lage erinnern. Aber es war himmlisch zart und lecker! 

 

Eine Insel wird schnell langweilig für eine längere Auszeit, daher empfehle ich dir Inselhopping. Schaue dir die verschieden Griechischen Insel an und entdecke echte Traumstrände. Eine genaue Route und Inspiration für deine Tour findest du hier.

 

33. Wasserfall

Schwimme unter einem Wasserfall. Habe unterwegs einen Wasserfall für dich alleine und genieß die Ruhe.

 

34. Thailand

Mit einem Sabbatical gönnst du dir eine Pause von deinem Alltag und verreist wo hin du willst. Ein wundervoller Ort ist Thailand. Es ist ganz anders als in Deutschland: Sonnig, türkis blaues Wasser, Palmen und weißer Sandstrand. Die traumhafte Landschaft ist nicht der einzige Grund warum ich dir eine längere Reise nach Thailand empfehle!

 

Wie du deine Reise zu den schönsten Insel Thailands selbst organisierst verrate ich dir hier

 

35. USA

Die USA ist sicher ein unvergessliches Ziel für deine Auszeit vom Job. Vom Grand Canyon bis hin zu New York - das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Hier ein paar Reiseziele für deinen Roadtrip.

 

36. Reise mit Hund

Du liebst deinen Vierbeiner und willst ihn nicht für deine Auszeit verlassen? Dann nimm ihn doch mit! Zusammen erlebt ihr euer größtes Abenteuer. Tipps zum Reisen mit Hund gibt es auf Going Vagabund

 

37. Nordlichter

Reise nach Norwegen und schau dir die Nordlichter an!

 

38. Au Pair

Wie lernst du ein Land und dessen Kultur am besten kennen?

 

Sei Teil einer Familie. 

 

Lebe in einer amerikanischen Familie, hüte die Kinder und wohne mit im selben Haus. Lerne die Gebräuche und Kulturen kennen. Erfahre wie der Alltag in Amerika aus sieht und schaue dir nicht wie ein Tourist Hotels, Hostels und co an.

 

Als Au Pair reist du kosten günstig nach Amerika (oder auch viele andere Länder auf der Welt). Du hütest die Kinder und wirst Teil der Familie. Du wohnst im selben Haus, lernst den Alltag der Amerikaner kennen und bekommst je nach Familie ein kleines Taschengeld. Hier gibt es einen spannenden Einblick in den Alltag von Au Pairs. 

 

39. Heißluftballon

Fliege mit einem Heißluftballon durch die Luft. Wie wäre ein Flug über die Kappadokien in der Türkei? Mehr Infos gibts hier! 

 

40. Tschechien

Unser Nachbarland hat viel zu bieten. Mich hat besonders Prag begeistert und seine Indoor Skydive Arena begeistert. Schwerelos im Windkanal schweben, war echt mal was anderes. Prag hat natürlich noch weiter Sehenswürdigkeiten, die du nicht verpassen solltest.

 

41. Tomatina

Feier in Spanien das Tomatina mit und bewirf dich mit überreifen Tomaten!

 

42. Starte als Virtuelle Assistentin durch

1 Jahr Auszeit vom deinem alten langweiligen Job willst du nutzen um in die Selbstständigkeit zu starten?

 

Super Idee, wie wäre es als Virtuelle Assistentin in Zukunft reisen und arbeiten zu verbinden? In der Mittagspause mal schnell an den Strand und nach dem Feierabend geht es in die Tauschschule? Klingt verlockend - mit einem ortsunabhängigen Job kein Problem. Nutze dein Sabbatical für deine Selbständigkeit als VA! Mehr Infos bekommst du von Vera

 

43. Hobbiton

Fühle dich wie in Herr der Ringe und besuchte Hobbiton in Neuseeland. 

 

44. One Million Star Hotel

Schlafen unter dem freien Himmel in Asien, Australien, Italien, Norwegen, Peru und Costa Rica. 

 

45. Bella Italia

Italien hat mich seit meinen Roadtrip einfach verzaubert: Nudeln so viel ich essen kann, hauchdünne Pizza, hohe Berge zum Wandern, Skifahren in den Dolomiten, baden an Traumstränden oder steilen Klippen und alte römische Bauwerke. Einen Kleinen Einblick in dieses wunderschöne Land bietet mein Reisebericht zum 14 tägigen Roadtrip.

 

46. Laos

Ist ein oft empfohlener Tipp für Südasien. Sollte dich das Land bisher noch nicht überzeugt haben, schau mal bei Misses Backpack vorbei. Sie gibt einen authentischen Einblick zu Laos. 

 

 

47. Vietnam

Wir haben einen Vietnamesen in der Nähe und das Essen ist himmlisch. Jetzt muss ich unbedingt nach Vietnam um zu schauen, wie das Essen im Originalen schmeckt. Aber natürlich bietet Vietnam mehr als nur gutes Essen, wundervolle Strände, tolle Landschaft und die Weltberühmten Reisfelder die aussehen wie Terrassen. Mehr Infos zu Vietnam gibt es auf Home is wehre your bag is

 

48. Lebe in London

Besuche London nicht nur sondern Lebe in ihr! Ziehe doch für eine längere Zeit in eine der größten Städte Europas und lerne dort neue Leute kennen! Wie du kostengünstig in der Stadt leben kannst und dir die schönsten Sehenswürdigkeiten umsonst anschauen kannst, verrate ich dir hier

 

49. Karibik

Davon träumt jeder oder? Einfach ins Inselparadies verabschieden und am Strand liegen: nichts tun, ein paar Cocktails schlurfen und frische Mangos naschen. Mehr Infos zum tropischen Himmel gibts hier.

 

50. Lerne Ski fahren

Es soll ja tatsächlich Leute geben die nicht Ski oder Snowboard fahren können. Für mich als Erzgebirglerin unvorstellbar. Aus Jahre langer Erfahrung kann ich dir versprechen Ski rockt! Es macht einen Riesen Spaß und du bist an der frischen Luft. Außerdem ein super Grund im Winter in die Alpen zu fahren und dieses wundervolle Panorama zu genießen.

 

Mein Tipp für einen Skiurlaub: Dolomiten in Südtirol. Solltest du nicht so weit fahren wollen: Meyerhofen ist auch sehr schön und preisgünstig. 

 

51. Feier Karneval in Rio

52. Roadtrip an der Atlantikküste

Wie wäre es mit einem Roadtrip durch Spanien und Portugal entlang der Atlantikküste? Natur, Dünen, hohe Wellen, tolles Wetter und leckeres Essen warten auf dich. Mehr Tipps für die Reise gibts hier.

 

53. Besuche das Tomorrowland

54. Sedona eine Lovestory

Vom ersten Moment an hat Sedona Imke verzaubert, denn es bietet für (fast) alles etwas. Feuerrote Felsen, Wälder und mittendrin der Fluss Oak Creek. Mehr Infos zu dieser Traumregion gibt's hier.

 

55. Fallschirmspringen

Nutze deine Auszeit um deinen Mut herauszufordern und springe aus einem Flugzeug.

 

56. Trampen

Per Anhalter reisen ist ein Erlebnis für sich. Vermutlich hast du Tramper schon einmal gesehen, aber hast du es auch schon selbst ausprobiert? Reise ganz nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel und lerne dabei neue Menschen kennen und komme an unvorhergesehene Orte. 

 

Dir ist etwas Unwohl bei dem Gedanken bei Fremden mit zu fahren? Dann schau doch hier vorbei und Janis (ein erfahrender Tramper) nimmt dir deine Angst.

 

57. Überquere die Alpen

57. Japan

Auf meiner Bucketlist steht: „Sushi von einem Japanischen Meister in Japan essen“. Ein Punkt den ich noch unbedingt erleben will. Aber Japan bietet noch viel mehr als Sushi! Wie wäre es in einem Onsen zu baden oder die unfassbare Größe Tokios zu erleben! Auch die Küche bietet noch viel mehr als Sushi. Und was es alles gibt erfährst du bei Rapunzel will raus!

 

58. Wander in den Anden

58. Abgelegene Nationalparks

Nationalparks bedeuten (fast) immer Abenteuer, unglaublich tolle Natur und viel Ruhe. Aber die meisten Nationalparks erfreuen sich immer mehr Beliebtheit und du triffst doch ab und an beim Wandern auf andere Menschen. Aber es gibt sie noch, die völlig ungedeckten Parks in denen du Tagelang keinen anderen Menschen trifft! Es gibt nur ganz viel Ruhe und vielleicht ein paar Wilde Tiere. Welche Parks das sind? Das verrät dir Sebastian auf Off the Path! 

 



Du brachst noch mehr Ideen? Hier geht es zum zweiten Teil! 

 

  

Was für geile Möglichkeiten dein Sabbbtical unvergesslich werden zulassen. Jetzt gibt es nur noch ein Problem: du brauchst eine Auszeit vom Job. Und wie? 

 

Das verrate ich dir in meinem kostenlosen Kurs: Lerne in 12 Lektionen wie du dein Sababtical planst. Schritt für Schritt! 

 

 

PS: Hast du noch weitere tolle Ideen oder Beiträge zu wunderschönen Orten? Dann teile sie in den Kommentaren. Gerne nehme ich deinen Vorschlag (+Link falls Vorhanden) in die Liste mit auf!

 

Love, Travel and Happiness. 

 

Deine Lydi 

Weitere Artikel die dich Interessieren könnten:

 


Hol dir jetzt den kostenlosen Kurs: So planst du dein Sababtical! 

 

 

Lerne in 12 Lektionen und meinen Newsletter, wie du dein geilstes Leben führst. Plane jetzt dein Sababtical und erfühle dir deine Träume!

 

 

JA ICH BIN DABEI!


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Susanne (Donnerstag, 27 April 2017 15:44)

    Mai Thai ist auch für mich immer ein Kampf... ab dem Zweiten kann ich nicht mehr gerade auf dem Barhocker sitzen... ;P (danke für deine Berichte. Ich lese sie gerne)

  • #2

    Lydia (Donnerstag, 27 April 2017 17:37)

    Hey Susanne,

    danke für den Hinweiß - blöder Tippfehler von mir. Ist abgeändert. ;)

  • #3

    Daniel | Sports-Insider (Freitag, 12 Mai 2017 09:19)

    Vielen Dank für die tolle Inspiration. Ich würde persönlich wahrscheinlich mit dem "Loslassen" beginnen und versuchen mich von allen Dingen zu trennen, die ich nicht wirklich brauche. Ob man es wohl schafft nur noch einen Umzugskarton mit Zeugs zu besitzen?

  • #4

    Lydia (Freitag, 12 Mai 2017 11:42)

    Hey Daniel,

    das loslassen ist mit sehr schwer gefallen und habe viele Möbel und Gegenstände auch aufgehoben. Ich weiß ja auch das ich nach 7 Minaten wieder komme und dann gerne Möbel und co. wieder verwenden kann.

    Nur noch einen Umzugskarton besitzen ist bestimmt möglich. Aber es wird ein hartes Stück Arbeit. ;)

    Ganz liebe Grüße

    Lydia

  • #5

    Daniel | Sports-Insider (Freitag, 12 Mai 2017)

    Danke Dir für das Feedback. Den einen Karton würde ich wohl auch nie schaffen, aber das mit dem Einlagern von Lieblingsmöbeln ist eine gute Idee. "Normale" Konsumgegenstände sind ja eigentlich alle ersetzbar oder vermisst man im besten Falle sowieso nicht.

  • #6

    Lydia (Samstag, 13 Mai 2017 08:24)

    Das stimmt, das meiste Zeug ist ersetzbar und leider oft ungenutzt.

    Das packen des Rucksackes hingegen ist mir total leicht gefallen. Welche Kleidung kommt mit auf reisen und was bleibt zuhause und was wird verkauft/ gespendet - die Entscheidung war einfacher als gedacht. :)