Die besten Tools für dein Sabbatical:

Die beste Kreditkarte für unterwegs

Seit meiner Thailand Reise nutze ich die Kreditkarte von der DKB*. Und ich finde sie einfach spitze. Sie ist kostenfrei und du kannst von überall auf de Welt kostenlos Geld abheben. Während meiner ganzen Auszeit hat mich die Karte nie im Stichgelassen und ich könnte in jedem Land Geld abheben. 

 

Die günstigsten Flüge buchen

Ich buche meine Flüge bei Skyscanner*. Dort werden verschiedenste Flugportale verglichen und bisher bin ich sehr zufrieden mit den Preisen. Während der Auszeit habe ich einige Schnäppchen auf Skyscanner gefunden. 

 

Unterkünfte finden während deines Sabbaticals:

Egal ob Städtetrip, Backpacking Reise oder einen Wochenendausflug. Ich buche auf:

  • Hostelworld

Der beste Reiseführer

Mein Lieblings Reiseführer für jedes Land: der Lonely Planet. In ihm findest du (fast) alle Parks, Sehenswürdigkeiten und Information zu Städten. Obendrauf gibt es Tipps zu Preisen, Unterkünften, Touren und Aktivitäten. 

 

So buchst du Busse, Züge und Fähren in Asien:

Du möchtest deine Fahrten mit der Fähren, dem Bus oder dem Zug schon vor deiner Reise buchen?

 

Dann empfehle ich dir 12go.asia dort gibt es die gleichen Preise wie vor Ort (sogar besser, als Tourist wirst du manchmal ein klein bisschen abgezockt).  Meine Fahrt mit dem Nachtzug von Bangkok nach Koh Tao habe ich auch vorab mit 12go.asia  gebucht und war Top zufrieden. 

 

Die ultimative Packliste für deine Auszeit vom Job

„Lieber man hat, als man hätte…“

 

Diesen Spruch darfst du dir bei deiner Auszeit NICHT zu Herzen nehmen. Viele Backpacker machen den Fehler, ihren Rucksack mit unnützen Kram voll zu müllen.

 

Jeder sollte sich selbst Gedanken machen: Was brauche ich WIRKLICH? Glaub mir es gibt genug Krempel den du mitschleppst und danach nicht mehr brauchst. Meine Packliste findest du hier

 

Die bestem Bücher rund ums Sabbatical:


Die Besten Reise Filme zum träumen

Meine liebsten Blogs rund ums Reisen